Angebote über die Grundschule auf der Au

Blockflötenunterricht für Kinder der Klassen 1 und 2

Hauptbestandteil des Gruppenunterrichts ist sowohl das genaue Beobachten des einzelnen Schülers und das individuelle Arbeiten mit ihm, als auch gemeinsames Musizieren mit den anderen Teilnehmern des Kurses. Neben der spielerischen Vermittlung von musikalischen Inhalten stehen rhythmische Koordinationsspiele und Improvisationsübungen auf dem Programm. Natürlich werden wir schon bald erste Lieder auf der Blockflöte spielen.


Schnupperkurs Querflöte für Kinder der Klassen 3 und 4

In diesem Kurs sollen die Kinder die Grundlagen des Querflötenspiels erlernen. Dazu gehört neben dem Erlernen der Haltung und des Ansatzes auch das Spielen einfacher Lieder. Im Unterricht soll das Interesse an diesem Instrument geweckt und die Motivation zu Üben gefördert werden, um am Ende auch schon einige Stücke gemeinsam spielen zu können.


Schnupperkurs Gitarre für Kinder der Klassen 2-4

Unter Einbeziehung der positiven, gruppendynamischen Aspekte im Gruppenunterricht werden in diesem Kurs die Grundlagen des Melodiespiels auf der klassischen Gitarre mit dem Daumenschlag erarbeitet. Die elementare Musiklehre steht dabei in enger Verbindung zum praktischen Spiel; durch Singen, Klatschen und mit Hilfe von Klangpartituren werden wir die Notenwerte kennen lernen und schon einfache Lieder auf der Gitarre spielen. Durch Verteilen von verschiedenen Aufgaben ( wie z.B. Hören, Spielen, beobachtendes Sehen) wecken wir die Sensibilität für musikalische Vorgänge. Wir werden die Grundlagen der Liedbegleitung mit eigenen gesungenen Liedern an Hand von leeren Basssaiten kennen lernen. Im gitarrentechnischen Bereich soll die Grundlage einer soliden Ausbildung im Hinblick auf korrekte Haltung des Instrumentes gelegt werden. Der Unterricht soll zum häuslichen Üben anregen und die Spielfreude wecken und erhalten.


Afrikanisches Trommeln/ Percussion für die Klassen 2-4

In diesem Kurs wird den Kindern die Gelegenheit gegeben, afrikanische Rhythmen und Trommeln kennen zu lernen. Das Trommeln bietet eine einzigartige Möglichkeit auf dem Gebiet der Musik, schnell gemeinsam in der Gruppe erste Klangerfolge zu erzielen. Zunächst lernen die Kinder das Spielen einfacher Trommelrhythmen. Neben dem Spiel der ersten Klänge geht es hier vor allem um das Musizieren in der Gemeinschaft. Auf diese Weise wird auch vermittelt, dass Rücksichtnahme auf die anderen Trommler der Gruppe das musikalische Ergebnis wesentlich beeinflusst. So darf z.B. der Spieler an der großen, lauten Basstrommel die anderen nicht übertönen. Die afrikanischen Rhythmen bestehen wie beim Chorgesang aus verschiedenen Stimmen, die gleichzeitig miteinander gespielt werden. So lernen die Kinder, den eigenen Rhythmus zu halten, aber trotzdem das Tempo der ganzen Gruppe beizubehalten, was auch die Konzentrationsfähigkeit fördert.

Kursangebote im Überblick

Unterrichtsvertrag